METHANSULFONS?URE (MSA)

Grillo hat ein innovatives, nachhaltiges Verfahren zur Herstellung von Methansulfons?ure (MSA, CH3SO3H) entwickelt – wissenschaftlich betrachtet ein Durchbruch bei der Funktionalisierung von Methan (CH4). BASF hat das Verfahren 2019 erworben und wird die gro?technische Umsetzung vorantreiben.

Grillo-Methansulfons?ure: ein Leuchtturmprojekt für nachhaltige Chemie in NRW
DER SPIEGEL, Lokalausgabe NRW, Juni 2019

Grillos Prozess zur Herstellung von Methansulfons?ure wird in Europas auflagenst?rkstem Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL als Beispiel für Nachhaltigkeit aufgeführt (Seite 10). Die Redaktion der Beilage ?Starkes Land Nordrhein-Westfalen“ greift dabei Aspekte wie die biologische Abbaubarkeit von MSA, die Nutzung von Erd- und Biogas sowie die langfristige Option der Gewinnung des Ausgangsstoffes Methan aus CO2 auf.
In der gleichen Ausgabe wird auch ?Closing the Loop“ von Aurubis und Grillo als Beispiel für erfolgreiche Kreislaufwirtschaft genannt und umfassend portraitiert (Seite 11). Hervorgehoben wird dabei auch unser innovatives Verfahren, mit dem wir Bromide aus Elektroschrott vollst?ndig entfernen.

[Download PDF]

Activation of methane to CH3+: A selective industrial route to MSA
Science Magazine, M?rz 2019

Wissenschaftliche Publikation zur Grillo Methansulfonierung. Der kationische Mechanismus unter supersauren Bedingungen wird durch geringe Mengen einer peroxidischen Sulfonylverbindung initiiert und via CH3+ propagiert. Ebenso in Science ein Kommentar zum Gesamtkontext (“Making more from methane”) von Fredi Schüth vom Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Mühlheim.

https://science.sciencemag.org/content/363/6433/1326/

http://science.sciencemag.org/content/363/6433/1282

DOWNLOAD | [Abstract] | [REPRINT] | [FULL TEXT]

Grillo-MSA mit stark reduziertem Carbon Footprint
Journal of Cleaner Production, November 2018

Ein Team um Prof. Seeger an der Universit?t Zürich hat in einer Studie die ?kobilanz des konventionellen Produktionsverfahrens zur Herstellung von Methansulfons?ure mit dem direkten Verfahren der Grillo-Werke AG verglichen.

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S095965261832273X

Ausgetretene Pfade verlassen: Dosierpumpen und MSA
Knauer News, September 2018

Hochdruckdosierpumpen des Berliner Labormessger?teherstellers Knauer Wissenschaftliche Ger?te GmbH spielten eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des richtungweisenden neuen Herstellungsverfahrens von Methansulfons?ure (MSA) direkt aus Methan und Schwefeltrioxid.

https://www.knauer.net/de/sie-arbeiten-normalerweise-im-verborgenen-heute-zeigen-sie-sich-hochdruck-dosierpumpen-von-knauer/n24318

Konferenzbeitr?ge zur Chemie hinter der Methanfunktionalisierung
International Symposium on Homogeneous Catalysis (ISHC), Juli 2018

Das International Symposium on Homogeneous Catalysis findet alle zwei Jahre statt und ist eine der wichtigsten wissenschaftlichen Konferenzen zu homogener Katalyse.

Vortrag zur Chemie von Supers?uren von C. Díaz-Urrutia: „Super (Acid) Chemistry in Industry: Activation and Functionalization of Methane to Methanesulfonic Acid“

https://www.ishc21.amsterdam/ishc21/oral-presentations/

Poster von N. Bloch et al. „From Lab to Pilot: Upscaling of a Homogeneous Methanesulfonation-Process

Methansulfonierung als Beispiel für erfolgreiche Innovation im Mittelstand
KPMG Chemicals Roundtable, Juni 2018

Spitzenforschung und ein mittelst?ndisches Basischemieunternehmen schlie?en sich auf den ersten Blick aus. Im Rahmen eines Vortrages durften wir die Gründe erl?utern, warum es u. E. kein Zufall ist, dass einem Team bei Grillo der Durchbruch bei der Herstellung von Methansulfons?ure auf Basis von Methan (CH4) und Schwefeltrioxid (SO3) gelungen ist.

https://home.kpmg.com/de/de/home/events/2018/06/chemicals-roundtable-2018.html

Nachhaltige Methansulfons?ure auf Basis von Biogas
European Biogas Conference, Januar 2018

Die European Biogas Conference ist die j?hrliche Zusammenkunft der Mitglieder des europ?ischen Biogasverbands (EBA). In Vortr?gen und Workshops werden an zwei Tagen aktuelle Themen der Industrie diskutiert; in 2018 als Schwerpunkt auch die industrielle Nutzung von Biogas.

Vortrag unseres Forschungsleiters Dr. Ingo Biertümpel bei der European Biogas Conference in Antwerpen mit Schwerpunkt auf die Grundsatzfrage ?Bio-Methane as a chemical building block?

http://biogasconference.eu

Poster von C. Díaz-Urrutia et al. mit dem Titel „Upgrade of Methane to Value-Added Products: Industrial Synthesis of Methanesulfonic Acid

Methanfunktionalisierung und der Heilige Gral
bild der Wissenschaft, November 2017

So wird Erdgas unglaublich vielseitig: Der Griff zum Heiligen Gral
Erstmals ist es gelungen, Methan in einem simplen und industrietauglichen Prozess in einen flüssigen Wertstoff umzuwandeln. Nach diesem Schlüssel zu vielen neuen Anwendungen haben Chemiker lange gesucht.

Download Artikel (PDF, 2400 kb)

Methanaktivierung als eine der??remaining grand challenges“?der Chemie
Review Artikel u. a. von Roy A. Periana, August 2017

Chemical Review (ACS). One of the remaining “grand challenges” in chemistry is the development of a next generation, less expensive, cleaner process that can allow the vast reserves of methane from natural gas to augment or replace oil as the source of fuels and chemicals. […] One approach [… ] could be to focus on higher value, smaller volume products. Recently just such a possibility was announced by the German firm Grillo. They reported a new process for the synthesis of methanesulfonic acid (MSA) from reaction of CH4 with SO3. Since this is a much higher value added product compared to methanol, it is possible that the challenges (discussed above) can be economically addressed.”

Reprinted (adapted) with permission from Niles Jensen Gunsalus, Anjaneyulu Koppaka, Sae Hume Park, Steven M. Bischof, Brian G. Hashiguchi, Roy A. Periana (Chem. Rev. 2017, 117, 8521-8573). Copyright (2017) American Chemical Society

http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/acs.chemrev.6b00739

Durchbruch bei der Aktivierung von Methan: Grillo funktionalisiert erfolgreich Methan zu Methansulfons?ure
Pressemitteilung, Juni 2016

Die wirtschaftliche Veredelung des reaktionstr?gen Methans ist nach mehrj?hriger Forschungsarbeit Realit?t. Grillo ist es gelungen, erstmals hochreine Methansulfons?ure (MSA) durch die direkte Umsetzung von Methan mit Schwefeltrioxid herzustellen. Die gro?technische Umsetzung der Grillo-Methansulfonierung ist geplant.

Download Pressemitteilung (PDF, 229 KB)